Vorsicht Phishing! Die CKK kontaktiert Sie niemals nur zur Überprüfung Ihrer persönlichen Daten. Weder per Telefon noch per E-Mail. Weitere Infos

Meldung der Arbeitsunfähigkeit

Sie können aufgrund einer Erkrankung oder eines Unfalls nicht arbeiten gehen? Dann müssen Sie verschiedene administrative Schritte beachten.

Une femme avec un bras immobilisé dans une écharpe réalise des démarches sur son ordinateur portable.

Wann ist eine Arbeitsunfähigkeit zu melden?

Frist für die Übermittlung der Bescheinigung ab dem ersten Tag der Arbeitsunfähigkeit (in Kalendertagen)
 7 Tage14 Tage28 Tage
Angestellter  

X

Arbeiter 

X

 
Selbstständiger

X

  
Arbeitsloser oder sonstiger Status

X

  
Bescheinigung der Verlängerung

X

  

Achtung: Sollten Sie Ihre Arbeitsunfähigkeit verspätet melden, werden Ihre Geldleistungen bis zum Datum des Versands Ihrer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung an die Krankenkasse um 10% verringert.

Krankenhausaufenthalt? Dann wird diese um die Anzahl der Tage des Krankenhausaufenthalts verlängert.

Die Dauer Ihrer Arbeitsunfähigkeit wird verlängert? Schicken Sie innerhalb von sieben Tagen ab Ende Ihrer Arbeitsunfähigkeit erneut eine ärztliche Bescheinigung.

Sie erleiden innerhalb von zwei Wochen ab dem Ende Ihrer Arbeitsunfähigkeit (oder innerhalb von drei Monaten im Falle von Invalidität) einen Rückfall (derselben Erkrankung)?  Senden Sie einfach erneut eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung innerhalb von sieben Tagen.

Wie ist eine Arbeitsunfähigkeit zu melden?

Krankmeldung herunterladen

Laden Sie eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (auch als „Vertrauliches Dokument“ bezeichnet) unten herunter oder fordern Sie sie von Ihrem Kundenberater der Krankenkasse an. Diese Bescheinigung unterscheidet sich je nachdem, ob Sie Arbeitnehmer/arbeitslos oder selbstständig sind:

Krankmeldung vom Arzt ausfüllen lassen

Alle Rubriken der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung müssen ausgefüllt werden, damit das Dokument gültig ist.
Achtung:

  • Ihr Arzt muss die Beginn- und Enddaten Ihrer Arbeitsunfähigkeit sowie die medizinische Diagnose angeben. 
    🛈Eine vollständige Woche der Arbeitsunfähigkeit dauert von Montag bis Sonntag. Falls Ihr Arzt einen Freitag als Enddatum der Arbeitsunfähigkeit angibt, verlieren Sie die Geldleistung, auf welche Sie für den Samstag Anspruch hätten. 
  • Falls Ihre Arbeitsunfähigkeit mit einem Unfall oder einer Berufskrankheit zusammenhängt, muss dies auf Ihrer Bescheinigung angegeben sein.
  • Im Falle einer Verlängerung muss eine entsprechende Angabe auf Ihrer Bescheinigung vorhanden sein.

Gut zu wissen: Manche Ärzte senden die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung direkt elektronisch an die Krankenkasse. Sie erhalten dann einfach einen Nachweis über die Meldung. Dieser Nachweis muss der Krankenkasse nicht übermittelt werden.

Krankmeldung der Krankenkasse zusenden

Verwenden Sie vorzugsweise bitte das Online-Formular. Die Vorteile? Eine schnellere Verarbeitung Ihrer Akte, eine sofortige Empfangsbestätigung, vereinfachtes Verfahren.

Achtung: Werfen Sie die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung niemals in einen der CKK-Briefkästen.

Meldung Ihrer Arbeitsunfähigkeit: Sonderfälle

    Melden Sie Ihre Arbeitsunfähigkeit Ihrer Krankenkasse gemäß dem üblichen Verfahren

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie Ihren Kundenberater der Krankenkasse oder kontaktieren Sie uns unter 087 32 43 33. Sie können auch unsere Seiten über Grenzgänger besuchen.

    Nach Ihrer Meldung

    Ihre Krankenkasse übermittelt Ihnen die Entscheidung des Vertrauensarztes.

    Um Geldleistungen zu erhalten, ist eine Anerkennung des Vertrauensarztes nicht ausreichend. Es ist zudem unbedingt erforderlich, bestimmte Bedingungen zu erfüllen und die notwendigen Dokumente auszufüllen.

    Insbesondere erhalten Sie ein Auskunftsblatt. Dieses Blatt ist für die Auszahlung Ihrer Geldleistungen unbedingt erforderlich. Sie müssen es ausfüllen, unterschreiben und umgehend an Ihre Krankenkasse senden. Wenn Sie Arbeitnehmer sind, verwenden Sie vorzugsweise bitte das Online-Formular

      Ihre Krankenkasse benötigt auch Auskünfte von Ihrem Arbeitgeber und/oder von der Zahlstelle Ihres Arbeitslosengeldes, um Ihre Geldleistungen zu berechnen. Ihre Krankenkasse kontaktiert diese Stelle selbst.

      Sie erhalten einen Fragebogen zu Ihrer beruflichen Tätigkeit als Selbstständiger sowie ein Formular zur Zusammensetzung Ihres Haushalts (Formular 225). Der Vertrauensarzt kann entscheiden, Ihre Arbeitsunfähigkeit erst nach Erhalt dieses vollständig ausgefüllten Fragebogens anzuerkennen.

      Sie sind Arbeitnehmer und warten auf Ihre erste Zahlung? In Ihrem Meine CKK Konto  können Sie den Status Ihrer Arbeitsunfähigkeitsakte verfolgen. Dort finden Sie den aktuellen Stand Ihres Antrags, die erhaltenen Dokumente und die, die uns noch übermittelt werden müssen. Sie erhalten Ihre erste Zahlung sobald Ihre Akte vollständig ist und Ihre Leistungen berechnet.