Ihre Krankenkasse übernimmt einen Teil der Fahrkosten im Rahmen einer Chemotherapie, einer Strahlentherapie oder der Kontrolluntersuchungen nach einer dieser Behandlungen. Wenn Sie sich einer Chemo- oder Strahlentherapie unterziehen oder sich zu einer Nachuntersuchung im Anschluss an eine dieser beiden Therapie begeben, haben Sie Anspruch auf eine Kostenerstattung der Fahrkosten.

Dieser Anspruch gilt in folgenden Fällen:

  • Öffentlicher Nahverkehr:  vollständige Kostenerstattung der Fahrkosten auf Vorlage des Fahrscheines.
  • Fahrten mit dem Privatwagen oder einem Fahrzeug Ihrer Angehörigen. 
  • Fahrten mit dem Taxi
  • Fahrten mit einer Gesellschaft, die nicht dringende Krankentransporte durchführt. 

Wenn Ihr Kind noch keine 18 Jahre alt ist und eine Chemotherapie oder eine Strahlentherapie braucht oder wenn es sich zu den Kontroll-Untersuchungen nach einer dieser Behandlungen begibt oder wegen einer onkologischen Behandlung stationär behandelt wird: Ihre Krankenkasse übernimmt einen Teil der Fahrkosten. Wenn das Kind stationär

behandelt wird, gilt die Erstattung für eine Hin- und Rückfahrt pro Tag für jeden Verweiltag des Kindes im Krankenhaus bei einer Behandlung mit mindestens einer Übernachtung. Sie wird dem Vater, der Mutter oder dem gesetzlichen Vertreter des Kindes gewährt für die tatsächliche Strecke zwischen der Wohnsitzadresse des Kindes und dem Krankenhaus, in dem es behandelt werden. Es werden maximal 300 km hin und zurück erstattet.

Wie ist der Antrag einzureichen ?

Sie müssen ein Antragsformular bei Ihrer Krankenkasse einreichen, das Sie vom behandelnden Krankenhausarzt ausfüllen lassen.

Wie finden Sie einen Krankentransport?

Die Möglichkeiten des Krankentransports sind unterschiedlich, je nachdem, wo Sie wohnen und wo Sie behandelt werden. Im Süden der DG ist die VoG Hilfe für Krebskranke, Montenau 50, 4770 AMEL, Tel: 080 34 93 46, E-MAIL: info@krebshilfe.be, www.krebshilfe.be und im Norden der DG die Josephine-Koch-Service VoG, Hufengasse 4A - B-4700 Eupen, Tel: 087 56 98 44, E-Mail: info@jks-eupen.be, www.jks-eupen.be zuständig

Der Sozialdienst der Christlichen Krankenkasse hilft Ihnen gerne weiter: 087 32 43 33

Siehe auch hier


Meine Vorteile


Herunterladen