Jede unserer 23 Bandscheiben besteht im Inneren aus dem sogenannten Gallertkern, der wie eine Art Gelkissen wirkt. Von einem harten Faserring umgeben fixiert er die Bandscheibe. Mit dem Alter sinkt der Wassergehalt und somit die Elastizität der Bandscheibe. Bekommt der Faserring infolgedessen kleine Risse, kann sich der Gallertkern nach außen vorwölben. Durchbricht der Gallertkern den Faserring, kommt es zum Bandscheibenvorfall.

Welches sind die Ursachen?

Bandscheibenvorfall kann als Resultat einer Überbelastung auftreten, wird aber oft mit Alterserscheinungen in Verbindung gebracht. Genetische Faktoren spielen ebenfalls eine Rolle.

Fragen und Antworten

CKK-Ärztedirektion

Siehe auch hier


Vorteille und Leistungen