Farde wechsel dich


Die solidarischen Tauschorte für Schulmaterial in der DG!

Ziel dieser Initiative ist es, nicht verwendetes Schulmaterial wieder unter die Leute zu bringen. An den verschiedenen Standorten kann Schulmaterial abgegeben oder mitgenommen werden. 

Wir möchten auf einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen aufmerksam machen, etwas Gutes für die Umwelt tun und gleichzeitig einen Beitrag für einen Unterricht ohne Kosten leisten.

Ob Stifte, Hefte, Blöcke, Radiergummis, Lineale, Zirkel oder Federmappen und Schultaschen. Alles ist erwünscht, solange es in einem guten Zustand erhalten ist! 

Ganz nach dem Motto: Verschenke nur, worüber auch du dich freuen würdest!

Zum Projekt

Zum Schulbeginn übernimmt der Gesundheitstreff der Christlichen Krankenkasse die bestehende Initiative „Farde wechsle dich“. Dazu wurden in jeder DG-Gemeinde Tauschplätze installiert. Dort kann jeder ungenutztes Schulmaterial abgeben. Das Material kann dann kostenlos mitgenommen werden. So können Familien, die wenig oder kein Geld für neues Schulmaterial haben, Kosten sparen. Durch die Tauschbörse kann die CKK einen konkreten und konstruktiven Beitrag leisten und Betroffenen helfen, wenigstens einen kleinen Teil der Schulkosten einzusparen. 

Die Aktion soll aber nicht nur Kosten senken. Sie soll auch Ressourcen schonen, Nachhaltigkeit und Solidarität fördern. Statt Schulsachen wegzuwerfen oder in der Rumpelkammer zu stapeln, kann man ihnen nun ein zweites Leben geben. Die einen werden es los, die anderen freuen sich darüber. 

Das Material sollte in einem guten Zustand sein. "Verschenke nur, worüber du dich auch freuen würdest" lautet die Regel zum Tauschmaterial. 

Die Standorte sind teils die gleichen geblieben, es sind aber einige hinzugekommen.

Eine aktuelle Liste der Tauschorte gibt hier.

Damit die Initiative lebendig bleibt, hat der Gesundheitstreff eine Facebookgruppe erstellt. Hier kann jeder  der Gruppe beitreten und über abgegebenes Material berichten oder Fotos  posten,…

Wir hoffen dadurch langfristig eine Plattform zu bieten, durch die Ordner (wie Farden ja eigentlich heißen), Stifte und Spitzer ein zweites, drittes oder viertes Leben erhalten.