Die Christliche Krankenkasse - Gemeinsam für Ihre Gesundheit!Infos und AktuellesNeuigkeiten

Coronavirus: Auswirkungen auf die Dienstleistungen der CKK


Im Rahmen der Entwicklungen bezüglich des Coronavirus Covid-19 sehen wir uns gezwungen, unsere Dienstleistungen anzupassen. Die weiter unten aufgeführten Maßnahmen gelten bis zum 3. April, um einer weiteren Verbreitung des Virus vorzubeugen.

Kontakt zur CKK

Unsere Zweigstellen bleiben bis auf weiteres geschlossen.

Alle Termine mit dem Sozial- und Pensionsdienst in unseren Zweigstellen sind annulliert.

Die grünen Briefkästen der CKK werden regelmäßig geleert.  Achtung! Werfen Sie bitte keine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen/Krankmeldungen ein, sondern beachten Sie die diesbezügliche Prozedur.

Unsere Kundenberater und Sozialassistenten setzen alles daran, Ihnen telefonisch unter 087/32 43 33 oder per E-Mail an eupen@mc.be weiterzuhelfen. Sie können uns Ihre Frage auch über das Kontaktformular stellen.

Hausbesuche

Alle Hausbesuche sind bis auf weiteres abgesagt.

Informationsveranstaltungen, Versammlungen, Workshops,...

Alle Veranstaltungen sind bis auf weiteres abgesagt.

Vertrauensarzt

Unsere Geschäftsstellen sind zurzeit geschlossen. Die Krankenkassen haben mit dem Landesinstitut für Kranken- und Invalidenversicherung (LIKIV) vereinbart, dass die Sprechzeiten des Vertrauensarztes unverändert bleiben, aber die Gespräche telefonisch stattzufinden haben. Sie werden also für dieses Gespräch von der Krankenkasse angerufen. Bitte beachten Sie, dass Sie für diese telefonische Beratung während der für den Termin vorgesehenen Tageshälfte erreichbar bleiben müssen. Der Vertrauensarzt/die Vertrauensärztin wird sein/ihr Möglichstes tun, kann aber nicht versprechen, den Termin auf die Minute genau einzuhalten.

Qualias

Die Qualias-Geschäftsstellen bleiben bis auf weiteres geschlossen, doch unsere Mitarbeiter sind für dringende Lieferungen weiterhin telefonisch unter 087/88 17 15 erreichbar.  

Solival

Alle Hausbesuche der Ergotherapeuten von Solival sind bis auf weiteres abgesagt. Der Dienst bleibt telefonisch oder per E-Mail erreichbar.  Weitere Informationen unter solival.be

Auslandsreisen mit Ocarina, Alteo, Die Eiche oder Eneo

Treffen, Kurse und Aufenthalte, die von Ocarina, Alteo, Die Eiche oder Eneo organisiert werden: 

Die Bewegungen kontaktieren die Teilnehmer der verschiedenen Aufenthalte, Veranstaltungen und geplanten Treffen persönlich zu allen aktuellen Informationen und möglichen Änderungen. Diese sind abhängig von der  Entwicklung der Situation.

Häusliche Hilfe und Pflege

Auch die Dienstleister der häuslichen Hilfe und Pflege passen Ihr Angebot im Hinblick auf die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus Covid-19 an. Die Dienstleistungen werden aktuell ausschließlich in dringenden Fällen und unter Berücksichtigung der hygienischen Vorsichtsmaßnahmen gewährleistet. 

Informieren Sie sich bezüglich aktueller Entwicklungen auf den Webseiten der Dienstleister und in der Tagespresse:

Hausnotrufsystem

Im Hinblick auf die Wartung und die Bereitstellung der Hausnotrufsysteme wenden die Öffentlichen Sozialhilfezentren (ÖSHZ) in der Deutschsprachigen Gemeinschaft folgende Maßnahmen an:

  • Bei Fehlermeldung wird ein Kontrollhausbesuch unter Anwendung der hygienischen Vorsichtsmaßnahmen gewährleistet;
  • Neue Anträge werden bis auf weiteres nicht angenommen

Wenden Sie sich bei weiteren Fragen bitte an das ÖSHZ Ihrer Gemeinde:

  • Amel: 080/34 81 37
  • Büllingen: 080/64 00 05
  • Bütgenbach: 080/44 00 91
  • Burg-Reuland: 080/32 90 07
  • Eupen: 087/63 89 50
  • Lontzen: 087/89 80 40
  • Kelmis: 087/63 99 67
  • Raeren: 087/85 89 51
  • St.Vith: 080/28 20 30

Genesungszentren

In den Genesungszentren werden angesichts der von der Regierung eingeführten Maßnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus und zum Schutz der Gesundheit der Bewohner unterschiedliche Präventivmaßnahmen angewendet.  Unter anderem sind Besuche bis zum 3. April untersagt und es werden nur Patienten aufgenommen, die direkt aus dem Krankenhaus kommen.  

Weitere Informationen