HomeInfos und AktuellesNeuigkeiten

Coronavirus: Auswirkungen auf die Dienstleistungen der CKK

Im Rahmen der Entwicklungen bezüglich des Coronavirus Covid-19 sehen wir uns gezwungen, unsere Dienstleistungen anzupassen.

Erreichbarkeit der Geschäftsstellen

Kontaktieren Sie uns bitte anhand der unten aufgeführten Kommunikationsmöglichkeiten.

Im Rahmen der Maßnahmen gegen die weitere Verbreitung des Coronavirus/Covid-19 sind folgende Geschäftstellen ausschließlich auf Termin erreichbar: Eupen, Kelmis, Büllingen, St. Vith, Herve, Malmedy, Spa, Verviers Defays, Welkenraedt (Die Adressen der Geschäftsstellen finden Sie hier).

Bevor Sie unsere Geschäftsstelle aufsuchen:

  •  Vereinbaren Sie vorab einen Termin mit dem gewünschten Dienst;
  •  Bitte kommen Sie alleine. Das Tragen eines Mundnasenschutzes ist Pflicht, beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Wir wünschen Ihnen alles Gute!

Kontaktieren Sie uns

Wir bleiben an Ihrer Seite! Kontaktieren Sie unsere Kundenberater und Sozialassistenten

  • telefonisch unter 087/32 43 33 (mo-fr, 08.30-12.30 Uhr & 13.30-16.30 Uhr; (Ausnahmen: Dienstagnachmittag; Freitag nur bis 16 Uhr)
  • via E-Mail an eupen@mc.be
  • via Kontaktformular 
  • buchen Sie eine Beratung per Video-Chat
  • Unsere Geschäftsstellen finden Sie unter www.ckk-mc.be/kontaktpunkte

Die grünen Briefkästen der CKK werden regelmäßig geleert.  Achtung! Werfen Sie bitte keine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen/Krankmeldungen ein, sondern beachten Sie die diesbezügliche Prozedur.

Dokumente per E-Mail einreichen

Alle Dokumente im Zusammenhang mit Ihrer Arbeitsunfähigkeit können per E-Mail an eupen@mc.be gesendet werden (Bescheinigungen und Formulare wie z.B. ärztliche Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung, Auskunftsblatt für das Krankengeld, Einkommenserklärung 225 im Rahmen der Prüfung der Unterhaltspflichten usw.). Diese Unterlagen müssen als Scan oder als gut lesbares Foto des Originals versandt werden.

Das Auskunftsblatt für das Krankengeld können Sie ebenfalls per E-Mail oder Doccle erhalten und dieses auch wieder per E-Mail zurücksenden. Dies ist nur möglich, wenn Ihre E-Mail Adresse bei der Krankenkasse bekannt ist. Arbeitnehmer oder Arbeitslose können das Auskunftsblatt auch digital ausfüllen.

Informationsveranstaltungen, Versammlungen, Workshops,...

Alle Veranstaltungen sind bis auf weiteres abgesagt.

Vertrauensarzt

Unsere Geschäftsstellen sind zurzeit geschlossen. Die Krankenkassen haben mit dem Landesinstitut für Kranken- und Invalidenversicherung (LIKIV) vereinbart, dass die Sprechzeiten des Vertrauensarztes unverändert bleiben, aber die Gespräche telefonisch stattzufinden haben. Sie werden also für dieses Gespräch von der Krankenkasse angerufen. Bitte beachten Sie, dass Sie für diese telefonische Beratung während der für den Termin vorgesehenen Tageshälfte erreichbar bleiben müssen. Der Vertrauensarzt/die Vertrauensärztin wird sein/ihr Möglichstes tun, kann aber nicht versprechen, den Termin auf die Minute genau einzuhalten.

Qualias

Die Qualias-Geschäftsstellen sind geöffnet. Um Sie zu den bestmöglichen Bedingungen empfangen zu können, werden die geltenden Hygiene-Richtlinien in den Verkaufsstellen und im Service angewendet. Qualias bleibt wieterhin telefonisch erreichbar. Auch der Liefer- und Verleihservice werden gewährleistet. Telefon: 087/88 17 15, weitere Informationen unter qualias.be.

Solival

Hausbesuche durch einen Ergotherapeuten sind nur nach Absprache möglich. Solival ist telefonisch oder per E-Mail erreichbar.  Weitere Informationen unter solival.be

Auslandsreisen mit Ocarina, Alteo, Die Eiche oder Eneo

Treffen, Kurse und Aufenthalte, die von Ocarina, Alteo, Die Eiche oder Eneo organisiert werden: 

Die Bewegungen kontaktieren die Teilnehmer der verschiedenen Aufenthalte, Veranstaltungen und geplanten Treffen persönlich zu allen aktuellen Informationen und möglichen Änderungen. Diese sind abhängig von der  Entwicklung der Situation.

Häusliche Hilfe und Pflege

Die Dienstleister der häuslichen Hilfe und Pflege gewährleisten ihr Angebot unter Berücksichtigung der hygienischen Vorsichtsmaßnahmen.

Informieren Sie sich bezüglich aktueller Entwicklungen auf den Webseiten der Dienstleister und in der Tagespresse:

Hausnotrufsystem

Im Hinblick auf die Wartung und die Bereitstellung der Hausnotrufsysteme wenden die Öffentlichen Sozialhilfezentren (ÖSHZ) in der Deutschsprachigen Gemeinschaft folgende Maßnahmen an:

  • Bei Fehlermeldung wird ein Kontrollhausbesuch unter Anwendung der hygienischen Vorsichtsmaßnahmen gewährleistet;
  • Neue Anträge werden bis auf weiteres nicht angenommen

Wenden Sie sich bei weiteren Fragen bitte an das ÖSHZ Ihrer Gemeinde:

  • Amel: 080/34 81 37
  • Büllingen: 080/64 00 05
  • Bütgenbach: 080/44 00 91
  • Burg-Reuland: 080/32 90 07
  • Eupen: 087/63 89 50
  • Lontzen: 087/89 80 40
  • Kelmis: 087/63 99 67
  • Raeren: 087/85 89 51
  • St.Vith: 080/28 20 30

Genesungszentren

Seit dem 12. Oktober sind Besuche im Genesungszentrum Spa/ Nivezé verboten. Diese Maßnahme wurde getroffen, um die Gesundheit der Bewohner zu schützen. Die Mahlzeiten werden in den Zimmern eingenommen. Die Hinterlegung/Rückgabe von Material oder Wäsche erfolgt an der Rezeption.

Weitere Informationen