Die Christliche Krankenkasse - Gemeinsam für Ihre Gesundheit!Infos und AktuellesNeuigkeiten

Coronavirus: Auswirkungen auf die Dienstleistungen der CKK

Im Rahmen der Entwicklungen bezüglich des Coronavirus Covid-19 sehen wir uns gezwungen, unsere Dienstleistungen anzupassen.

Zutritt zu den Geschäftsstellen

Öffnung ab dem 1. Juli 2020

Die CKK-Geschäftsstellen in Eupen, St.Vith, Malmedy und der Hauptsitz in Verviers werden ab dem 1. Juli 2020 wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten zugänglich sein. Sie brauchen also im Vorfeld keinen Termin zu vereinbaren, um Zutritt zu diesen Geschäftsstellen zu erhalten.  Die Öffnungszeiten finden Sie unter ckk-mc.be/kontaktpunkte.

Das Tragen einer Mundschutzmaske und die Desinfizierung der Hände im Eingangsbereich der Geschäftsstelle sind Pflicht, es gelten die aktuellen Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln der Föderalregierung.  Weitere Informationen in der Geschäftsstelle.


Beratung auf Termin

Die Kundenberater und Sozialassistenten in den Geschäftsstellen in Kelmis, Raeren und Büllingen bleiben ausschließlich auf Termin erreichbar.  

Nachdem Sie im Vorfeld einen Termin vereinbart haben, bitten wir Sie, den Zeitplan einzuhalten, sich alleine in das Gebäude zu begeben, eine Mundschutzmaske zu tragen und sich im Eingangsbereich die Hände zu desinfizieren.

Kontaktieren Sie uns

Wir bleiben an Ihrer Seite!

Die grünen Briefkästen der CKK werden regelmäßig geleert.  Achtung! Werfen Sie bitte keine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen/Krankmeldungen ein, sondern beachten Sie die diesbezügliche Prozedur.

Dokumente per E-Mail einreichen

Alle Dokumente im Zusammenhang mit Ihrer Arbeitsunfähigkeit können per E-Mail an eupen@mc.be gesendet werden (Bescheinigungen und Formulare wie z.B. ärztliche Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung, Auskunftsblatt für das Krankengeld, Einkommenserklärung 225 im Rahmen der Prüfung der Unterhaltspflichten usw.). Diese Unterlagen müssen als Scan oder als gut lesbares Foto des Originals versandt werden.

Das Auskunftsblatt für das Krankengeld können Sie ebenfalls per E-Mail oder Doccle erhalten und dieses auch wieder per E-Mail zurücksenden. Dies ist nur möglich, wenn Ihre E-Mail Adresse bei der Krankenkasse bekannt ist. Arbeitnehmer oder Arbeitslose können das Auskunftsblatt auch digital ausfüllen.

Hausbesuche

Alle Hausbesuche sind bis auf weiteres abgesagt.

Informationsveranstaltungen, Versammlungen, Workshops,...

Alle Veranstaltungen sind bis auf weiteres abgesagt.

Vertrauensarzt

Unsere Geschäftsstellen sind zurzeit geschlossen. Die Krankenkassen haben mit dem Landesinstitut für Kranken- und Invalidenversicherung (LIKIV) vereinbart, dass die Sprechzeiten des Vertrauensarztes unverändert bleiben, aber die Gespräche telefonisch stattzufinden haben. Sie werden also für dieses Gespräch von der Krankenkasse angerufen. Bitte beachten Sie, dass Sie für diese telefonische Beratung während der für den Termin vorgesehenen Tageshälfte erreichbar bleiben müssen. Der Vertrauensarzt/die Vertrauensärztin wird sein/ihr Möglichstes tun, kann aber nicht versprechen, den Termin auf die Minute genau einzuhalten.

Qualias

Wiedereröffnung der Qualias-Geschäftsstellen ab dem 11. Mai: Um Sie zu den bestmöglichen Bedingungen empfangen zu können, werden die Hygiene-Richtlinien der Regierung in den Verkaufsstellen und im Service angewendet. Auch der Liefer- und Verleihservice werden wieder aufgenommen. Telefon: 087/88 17 15, weitere Informationen unter qualias.be.

Solival

Alle Hausbesuche der Ergotherapeuten von Solival sind bis auf weiteres abgesagt. Der Dienst bleibt telefonisch oder per E-Mail erreichbar.  Weitere Informationen unter solival.be

Auslandsreisen mit Ocarina, Alteo, Die Eiche oder Eneo

Treffen, Kurse und Aufenthalte, die von Ocarina, Alteo, Die Eiche oder Eneo organisiert werden: 

Die Bewegungen kontaktieren die Teilnehmer der verschiedenen Aufenthalte, Veranstaltungen und geplanten Treffen persönlich zu allen aktuellen Informationen und möglichen Änderungen. Diese sind abhängig von der  Entwicklung der Situation.

Häusliche Hilfe und Pflege

Die Dienstleister der häuslichen Hilfe und Pflege nehmen ihr Angebot schrittweise und unter Berücksichtigung der hygienischen Vorsichtsmaßnahmen wieder auf.

Informieren Sie sich bezüglich aktueller Entwicklungen auf den Webseiten der Dienstleister und in der Tagespresse:

Hausnotrufsystem

Im Hinblick auf die Wartung und die Bereitstellung der Hausnotrufsysteme wenden die Öffentlichen Sozialhilfezentren (ÖSHZ) in der Deutschsprachigen Gemeinschaft folgende Maßnahmen an:

  • Bei Fehlermeldung wird ein Kontrollhausbesuch unter Anwendung der hygienischen Vorsichtsmaßnahmen gewährleistet;
  • Neue Anträge werden bis auf weiteres nicht angenommen

Wenden Sie sich bei weiteren Fragen bitte an das ÖSHZ Ihrer Gemeinde:

  • Amel: 080/34 81 37
  • Büllingen: 080/64 00 05
  • Bütgenbach: 080/44 00 91
  • Burg-Reuland: 080/32 90 07
  • Eupen: 087/63 89 50
  • Lontzen: 087/89 80 40
  • Kelmis: 087/63 99 67
  • Raeren: 087/85 89 51
  • St.Vith: 080/28 20 30

Genesungszentren

Das Erholungs- und Genesungshaus der CKK in Spa-Nivezé wurde von der Wallonischen Regierung als Übergangspflegeeinrichtung benannt. Es verfügt über eine separate Etage, die der Aufnahme von Covid-19-Patienten vorbehalten ist. Diese Etage ist über einen getrennten Eingang zugänglich, und die zuständigen Pflegefachkräfte arbeiten ausschließlich auf dieser Etage. 

Seit dem 4. Mai werden im Erholungs- und Genesungshaus in Spa-Nivezé wieder Patienten aufgenommen, die direkt aus ihrem gewohnten Lebensumfeld kommen. Bei ihrer Ankunft gilt zunächst eine 14-tägige Quarantäne für diese Patienten. Eine Einlieferung mit einem Sanitätsfahrzeug ist nicht mehr Pflicht: Genesungs- und Erholungssuchende dürfen mit dem Transportmittel ihrer Wahl ankommen. Begleitpersonen sind immer noch nicht zugelassen.

Seit dem 11. Mai sind Besuche auf Voranmeldung und unter Einhaltung ganz strikter Schutzmaßnahmen erlaubt. 

Weitere Informationen