Die neue Website der CKKIhre CKKRechte des Patienten

Finanzielle Auswirkungen einer Untersuchung oder Behandlung


Als Patient haben Sie ein Recht über die finanziellen Auswirkungen einer Untersuchung oder Behandlung aufgeklärt zu werden. Jeder Leistungserbringer ist verpflichtet, Sie vorab über die bei ihm geltenden Tarife in Kenntnis zu setzen.

Als Patient haben Sie ein Recht über die finanziellen Auswirkungen einer Untersuchung oder Behandlung aufgeklärt zu werden. Jeder Leistungserbringer ist verpflichtet, Sie vorab über die bei ihm geltenden Tarife in Kenntnis zu setzen. (je nach Vertragsstatus: Vertragsleistungserbringer, Teil- oder Nichtvertragsleistungserbringer). Diese Informationen sollten in der Regel in den Wartezimmern ausgehängt, im Sekretariat des Leistungserbringers oder zu Beginn einer Konsultation gegeben werden.

Die Kosten eines Eingriffs oder einer Behandlung ins Gespräch zu bringen, hilft, ein vertrauensvolles Verhältnis zu Ihrem Arzt aufzubauen und gibt Ihnen Gelegenheit klare Entscheidungen in Bezug auf Ihre eigene Gesundheit zu treffen.

Das Gesetz über die Rechte des Patienten ermöglicht jedem Patienten, dank vorheriger und umfassender Aufklärung jedem Eingriff frei zuzustimmen, vor allem wenn es um die Finanzen geht. Der Patient ist berechtigt, seinen Leistungserbringer vor, während und nach einem Eingriff über die Kosten der gesundheitlichen Versorgungsvorgänge zu befragen. Außerdem muss ihm ein Zahlungsnachweis ausgehändigt werden. Seit 2015 sind neue Vorschriften in Bezug auf eine finanzielle Transparenz in Kraft. Diesem Gesetz zufolge ist jeder Leistungserbringer verpflichtet, seinem Patienten einen Beleg oder Beweis zu überlassen.

Siehe auch hier


Herunterladen