HomeWas tun bei ....Happy Birth begleitet Sie vor und nach der GeburtMein Krankenhausaufenthalt

Meine Aufnahmeerklärung für das Krankenhaus

Bei Ihrer Ankunft in der Geburtsstation erhalten Sie eine Aufnahmeerklärung, auf der die Preise für Dienstleistungen und Produkte aufgeführt werden. Dieses Dokument müssen Sie selbst ausfüllen, oder es muss - falls es Ihr Zustand nicht erlaubt - von einer Begleitperson ausgefüllt werden.

Inhaltsverzeichnis

Informieren Sie sich im Vorfeld

Sobald Sie sich für ein Krankenhaus entschieden haben, in dem Sie entbinden möchten, sollten Sie sich an den Empfangsdienst dieses Hauses wenden, um bereits vor dem Aufenthalt eine Aufnahmeerklärung (oder ein Modell dieser Erklärung) zu erhalten.  In der Regel sind die Aufnahmemodalitäten auch auf der Webseite des Krankenhauses abrufbar.  Diese Vorgehensweise ermöglicht es Ihnen, bereits im Vorfeld Informationen zu Zimmer- und Honorarzuschlägen zu erhalten.  Letztere unterscheiden sich von einem Krankenhaus zum anderen in Bezug auf die Zimmerwahl (Einzel- oder Mehrbettzimmer).  Falls das Krankenhaus eine Anzahlung verlangt, wird die Höhe des Betrags in der Regel auf der Aufnahmeerklärung vermerkt.  Falls Sie sich in finanziellen Schwierigkeiten befinden, können Sie sich an den Sozialdienst des Krankenhauses wenden.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Sprechen Sie mit Ihren medizinischen Dienstleistern

Parallel zur Kontaktaufnahme mit dem Empfangsdienst des Krankenhauses sollten Sie finanzielle Aspekte auch mit Ihrem Gynäkologen bzw. den weiteren Dienstleistern, die Ihre Schwangerschaft begleiten, erörtern.  Zögern Sie nicht, ihn oder sie darauf hinzuweisen, dass Ihre Versicherung nur einen Teilbetrag der Kosten übernimmt, wenn dies der Fall ist.  Der Dienstleister wird dies dann in Ihrer Akte vermerken.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Die Aufnahmeerklärung ist keine Anzahlung

Die Aufnahmeerklärung gibt nicht den exakten Betrag wieder, der später auf der Krankenhausrechnung aufgeführt sein wird.  Denn manche Kosten sind nicht vorhersehbar, wie beispielsweise Komplikationen oder eine Verlängerung des Krankenhausaufenthaltes.  Dennoch kann die Aufnahmeerklärung nützlich sein, falls Sie die vom Krankenhaus ausgestellte Rechnung anfechten möchten.  Bewahren Sie Ihr Exemplar demnach sorgfältig auf.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis