Kann ich mich bei gleich welchem Zahnarzt oder Kieferorthopäden behandeln lassen?

Bis zu welchem Alter gelten die zusätzlichen Erstattungen für zahnärztliche Leistungen der CKK ?

Wie kann ich die Leistungen der Denta-Solidar in Anspruch nehmen ?

Welche Bedingungen müssen erfüllt sein, um die Leistungen der Denta + zu erhalten?

Abschluss der Versicherung:

Um Anspruch auf die Leistungen zu erhalten:

  • Ihre Beiträge zur Zusatzversicherung und die Versicherungsprämien zur Denta + regelmäßig zahlen;
  • eine sechsmonatige Wartezeit erfüllt haben, wenn Sie vorher keine ähnliche Versicherung hatten.

Muss ich eine Wartezeit erfüllen, um die Absicherung der zahnärztlichen Leistungen der CKK in Anspruch nehmen zu können?

Welche Prämie zahle ich für mich und meine Familie, wenn ich die Denta + abschließe?

Was ist ein Behandlungsplan?

Ist die Kostenerstattung im Rahmen der Denta + begrenzt? Gilt diese Höchstgrenze auch für die Familie?

Welche Formulare müssen für die Erstattung ausgefüllt werden?

« Antrag auf Kostenerstattung - 100% für Leistungsberechtigte bis 18 Jahre » (PDF): dieser Antrag ist von Ihrem Kieferorthopäden auszufüllen, um Anspruch auf die Erstattung der Kontrolluntersuchungen im Rahmen der Kieferorthopädie Ihres Kindes zu erhalten, aber nur wenn der Leistungserbringer die gesetzlichen Kosten direkt mit der Kasse abrechnet, das heißt, wenn Sie lediglich den gesetzlichen Eigenanteil bezahlt haben. Wenn er Ihnen jedoch eine offizielle Behandlungsbescheinigung aushändigt, reichen Sie diese einfach bei Ihrer Krankenkasse ein: die Erstattung der Denta-Solidar wird Ihnen dann automatisch auf Ihr Konto überwiesen.

« Antrag auf Kostenerstattung - Kieferorthopädie besondere Krankheiten » (PDF): dieser Antrag ist von Ihrem Kieferorthopäden auszufüllen, um einen zusätzlichen Kostenzuschuss von 375 Euro bei einer besonderen Krankheit zu erhalten.

« Antrag auf Kostenerstattung - Zahnprothese » (PDF): dieser Antrag ist von Ihrem Zahnarzt auszufüllen, wenn Ihre Zahnprothese nicht von der gesetzlichen Krankenversicherung (Gesundheitspflege- und Entschädigungspflichtversicherung - GEPV) übernommen wird.

« Antrag auf Kostenerstattung der Denta + » (PDF): von Ihrem Zahnarzt und von Ihnen selbst auszufüllen, um eine Erstattung der Denta + (Kieferorthopädie, Prothesen, Heilbehandlung, Vorbeugung, Ziehen von Zähnen und Parodontosebehandlung) zu erhalten.

« Behandlungsplan » (PDF): Für bestimmte Leistungen, die oft kostspielig sind und nicht von der gesetzlichen Krankenversicherung (Gesundheitspflege- und Entschädigungspflichtversicherung - GEPV) getragen werden, wird vor der Kostengenehmigung ein Behandlungsplan verlangt. Auf diese Weise wissen Sie bereits vor der Behandlung, wie viel diese kostet und welche Leistungen die Denta + übernimmt.

Kann ich die Denta + mit einer Krankenhausversicherung kombinieren? Welchen Vorteil bringt das mir?

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit der gesetzliche Eigenanteil für die Kontrolluntersuchungen im Rahmen der Kieferorthopädie meines Kindes mir erstattet wird?

Darf ich mehrere Zahnärzte oder Kieferorthopäden aufsuchen und mir vor einer größeren Behandlung einen Kostenvoranschlag unterbreiten lassen (Prothese, Kieferorthopädie usw.)?

Wo finde ich nützliche Tipps, damit ich auf die Gesundheit meiner Zähne achten kann?

Zahlen die Denta-Solidar und die Denta + auch, wenn ich mich im Ausland behandeln lasse?

Grundsätzlich zahlen die Denta-Solidar und die Denta + nur für Leistungen, die in Belgien erbracht werden. Wenn Sie jedoch in einem Grenzgebiet wohnen, können Sie auch eine Erstattung für Leistungen erhalten, die (nicht weiter als 25 km von Ihrem Wohnsitz entfernt) in Ihrem Nachbarland erbracht werden.