Zeckenenzephalitis ist eine Infektionskrankheit, die durch das FSME-Virus hervorgerufen wird. Die Übertragung erfolgt durch den Stich einer befallenen Zecke.

Diese Krankheit, auch FSME (Frühsommer Meningo-Enzephalitis) genannt, ist in unserem Land noch nicht aufgetreten. In Mittel- und Osteuropa allerdings (auch in Teilen Nordeuropas) ist sie bekannt:

ÖsterreichEx-Jugoslawien
SchweizPolen
OstfrankreichWeißrussland
SüddeutschlandUkraine
UngarnRussland
BulgarienBaltikum
Tschechische RepublikSüden Norwegens, Schwedens und Finnlands
Slowakei

Die wesentlich agressivere Variante des Virus wird « Russian Spring Summer Encephalitis » (RSSE) genannt.

Lediglich eine Minderheit der in den hier oben angegebenen Regionen vorkommenden Zecken sind mit diesem Virus infiziert.

Häufig gestellte Fragen

  • Die Symptome
  • Vorbeugung
  • Wann sollte ich einen Arzt aufsuchen?
  • Behandlungsempfehlungen

Ärztedirektion der Christlichen Krankenkasse

Siehe auch hier