Wenn sich ein Blutgefäß in unserem Gehirn verstopft, zerreißt oder verschließt, kann die betroffene Hirnregion nicht ausreichend mit Sauerstoff versorgt werden, sodass die Gehirnzellen absterben. Wenn diese Situation eintritt, ist die Rede von einem Schlaganfall.


Die durch einen Schlaganfall verursachten Schäden hängen von der betroffenen Gehirnregion ab: die Folgen sind: vollständige oder teilweise Lähmung, Gedächtnisstörungen, Sprach- oder Schreibstörungen.
Der Schlaganfall kommt überwiegend bei älteren Personen vor und führt in vielen Fällen zum Tod.
Menschen, die von diesem Krankheitsbild betroffen sind sollten so rasch wie möglich in einer Notaufnahme behandelt werden.

Häufig gestellte Fragen

  • Ursachen des Schlaganfalls ?
  • Welches sind die Symptome?
  • Vorbeugung