HomeKrankheitenMagengeschwür

Welches sind die Ursachen?

Das Bakterium Helicobacter pylori sowie entzündungshemmende Arzneimittel sind die häufigsten Ursachen für Geschwüre an Darm oder Zwölffingerdarm. 

Geschwüre sind häufig auf die Anwesenheit eines Helicobacter pylori genannten Bakteriums in der Magenschleimhaut zurückzuführen. Dieses Bakterium hält einen chronischen Entzündungszustand der Schleimhaut aufrecht.
Zu den häufigsten Ursachen eines Geschwürs gehören auch bestimmte Arzneimittel, wie nichtsteroidale entzündungshemmende Mittel oder Aspirin.
Eine gastroösophageale Refluxkrankheit kann auch zur Bildung eines Geschwürs an der Speiseröhre führen.

Verschiedene Lebensgewohnheiten spielen zudem eine wichtige Rolle: Rauchen, Alkoholmissbrauch, Stress, … sind begünstigende Faktoren.

In verschiedenen Fällen ist erbliche Veranlagung die Ursache für ein Magengeschwür.

Siehe auch hier