Hämorrhoiden sind Schwellkörper, die in der Schleimhaut des unteren Enddarms (Analkanal) ein dichtes Gefäßpolster bilden. Sie sind etwas ganz natürliches und jeder Mensch hat sie in seinem Körper. Krankheitswert bekommen sie erst, wenn sich in diesem Gefäßpolster Blut staut und nicht mehr ungestört abfließt.

Fragen und Antworten

Siehe auch hier