Die Darmgrippe (oder Magen-Darm-Infektion) ist eine Entzündung der Schleimhäute des Magens und des Dünndarms, die üblicherweise mit Brechdurchfall  einhergeht. Sie wird ausgelöst durch das Noro- oder Rotavirus, zwei äußerst ansteckende Viren.

Die Bezeichnung « Darmgrippe » liegt einer Verwechslung zugrunde, da es in Wirklichkeit keinen Zusammenhang mit einer Grippe oder einem Grippevirus gibt. Im Gegensatz zu einer tatsächlichen Grippe kann eine Magen-Darm-Infektion  durch eine Bakterie verursacht worden sein und weder Fieber noch Halsschmerzen hervorrufen. Im schlimmsten Fall fühlen Sie sich leicht fiebrig.

Fragen und Antworten

Siehe auch hier