Die Umgebung spielt eine wichtige Rolle in der Begleitung von Menschen mit einer Demenzerkrankung. Die Lebensqualität eines Patienten kann durch Geduld, durch häufige Wiederholung und Körpersprache auf einem beachtlich hohen Niveau gehalten werden.

Einige Tipps

  • Achten Sie darauf, dass der Patient möglichst gesund lebt ;
  • Halten Sie  eine gute Kommunikation aufrecht; 
  • Ermöglichen Sie dem Patienten angenehme Lebensumstände.
  • Die Betreuung einer dementen Person kann zu körperlicher und emotionaler Überlastung führen.  Lassen Sie es nicht soweit kommen: treffen Sie – stets unter Berücksichtigung seiner Möglichkeiten - klare Vereinbarungen  und schaffen Sie straffe Organisationsstrukturen.

CKK-Ärztedirektion