Patientenrechte: Finanzielle Transparenz
Die neue Website der CKKInfos und AktuellesNeuigkeiten2018

Patientenrechte: Finanzielle Transparenz


Am 18. April findet erneut der europäische Tag der Patientenrechte statt. In der gleichen Woche organisiert die Christliche Krankenkasse Aufklärungsaktionen in ganz Belgien. Das Thema Kosten wird erneut unter die Lupe genommen werden. Der Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf den Kosten bei einem Krankenhausaufenthalt.

Wenn der Patient seine Einwilligung erklärt, ist eine transparente Aufklärung über die anstehenden Kosten von erheblichem Nutzen. Auch für die Beziehung zwischen Patient und Leistungserbringer ist der finanzielle Aspekt wichtig. Von Anfang an über die Kosten zu sprechen, wenn eine Behandlung ansteht, verbessert den Dialog und setzt gegenseitigen Respekt voraus.

 

Die CKK möchte mit ihren Aktionen am Tag der Patientenrechte ein Tabu brechen. Viele Patienten trauen sich nicht, rechtzeitig über das Thema Kosten mit ihrem Leistungserbringer zu sprechen. Außerdem gehören Fragen und Beschwerden über Kosten zu den Top 3 des föderalen Mediators „Patientenrechte“.  

 

Der Patient hat jedoch das Recht ausführliche Informationen über die finanziellen Folgen einer Behandlung von seinem Leistungserbringer zu erhalten.  Dieses Recht der finanziellen Auskünfte gilt sowohl vor, während, als auch nach der Behandlung (beziehungsweise Beratung). Die CKK setzt alles daran, ihre Mitglieder darüber aufzuklären und möchte gleichzeitig die Leistungserbringer auf dieses Thema aufmerksam machen.

Erste Schritte

Die Christliche Krankenkasse Verviers-Eupen organisiert Aufklärungsaktionen in sämtlichen CKK-Geschäftsstellen der Region. Was muss ich vor einer Krankenhausaufnahme wissen?  Wie kann ich mich über Honorarkosten informieren? Welche Kosten kommen auf mich zu?

  • Mittwoch - 18.April 2018 – von 9 bis 12.30 Uhr
    - Welkenraedt
    - Eupen
  • Donnerstag - 19. April 2018 – von 9 bis 12.30 Uhr
    - St. Vith
    - Kelmis